Liederabend in Württemberg im Zeichen der Solidarität

Am 29. April veranstalteten Mitglieder und Freunde unserer volkstreuen Bewegung in Rottenburg am Neckar unter dem Motto „Balladen für die Bewegung“ den zweiten Liederabend, der ganz im Sinne der nationalen Solidarität und der gelebten Gemeinschaft stand.

Wie auch schon beim letzten Solidaritätsliederabend am 26. März 2016, bei dem drei Liedermacher von nah und fern aufspielten, sollte auch dieses Jahr der komplette Erlös wieder für einen guten Zweck und in Not geratene Kameraden dienen.

Nachdem im vergangenen Jahr ein Aktivist, der aufgrund seines nationalen Projektes stark von staatlicher Repression betroffen war, Unterstützung erhielt, entschied man sich, den gesamten Gewinn des Abends in diesem Jahr für Aktivisten zu spenden, die aufgrund ihres selbstlosen Einsatzes und politischen Kampfes für unser Deutschland massiven Angriffen durch linksextreme Volksfeinde ausgesetzt sind.

Den musikalischen Teil des Abends übernahmen die Liedermacher „Hermunduren“ aus Thüringen, der Musiker „Wegbereiter“ aus Württemberg sowie die Liedermacherin „Varghona“ aus Thüringen. Schon fast traditionell fand auch dieses Mal wieder eine Solidaritätsversteigerung statt, bei der einige Raritäten und Sammlerstücke den Besitzer wechselten und so weiteres Geld für die gute Sache in die Kasse spülten.

v.l.n.r. Die Liedermacher „Hermunduren“, „Varghona“ und Wegbereiter“

Darüberhinaus gab es auch einen Infotisch mit zahlreichem Material unserer Partei, bei dem sich alle interessierten mit dem nötigen für die nächsten Aktionen eindecken konnten.

Infomaterial unserer nationalrevolutionären Partei

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die für die Versteigerung diverse Sachen zur Verfügung stellten sowie an die Musiker und alle Gäste.
Jeder einzelne hat in irgendeiner Form seinen Teil zum Ganzen beigetragen und damit gezeigt, dass Solidarität nicht nur ein Wort, sondern unsere schärfste Waffe gegen Repression und Attacken unserer Feinde ist.

Wo versucht wird, nationale Aktivisten durch feige Taten einzuschüchtern, da werden wir unser Möglichstes tun, um unsere Solidarität zu zeigen!