Fußball: Linksextreme Übergriffe bei Roter Stern Leipzig

Während des Volkssport-Pokalfinales zwischen dem LSV Stahlfeuer (LSV Südwest) und Team Volxsport (Roter Stern Leipzig) attackierten rund 40 vermummte Linksautonome aus dem Umfeld des Roten Stern Leipzigs zwei vermeintliche rechte Fußballfans und verletzten diese schwer. In der Leipziger Internet Zeitung versucht man zur Rechtfertigung der Übergriff einen Racheakt herbei zu konstruieren.