Mehr als 2.650 Asylanten leben im Vogtland

Davon wurden über 600 rechtskräftig abgelehnt. Abgeschoben wurden jedoch erst 22!!!. Außerdem verfügen 422 von ihnen über eine sogenannte Duldung. Von 1.263 haben sage und schreibe 65 eine Arbeit aufgenommen. Damit haben wir im Vogtland unter den anerkannten Personen eine Arbeitslosenquote von knapp 95%.
 
Gehen wir davon aus, dass jene 65 einer Vollzeitstelle nachgehen, dann kosten den Vogtlandkreis die restlichen 1.198 monatlich mindestens 600.000 Euro und der Betrag ist nur darauf ausgelegt, wenn man von ca. 500 € pro Person ausgeht. Die Dunkelziffer kann bei über 1.000.000 € pro Monat liegen. Auch die restlichen, im Vogtland lebenden Asylanten, erhalten natürlich monatlich Geld. Im Gegenzug vergeht kaum noch ein Monat, an dem keine Gebühren für uns erhöht werden. Wir fordern ein sofortiges Ende dieser deutschfeindlichen Politik!

 

Zu den Bürgersprechstunden in unserem Parteibüro können Sie sich unverbindlich informieren:

Parteibüro „Der III. Weg“
Lange Str. 5
08525 Plauen

Öffnungszeiten:

Donnerstag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr