Wildtiergehege und „Cave Gladium“ – Gemeinschaftstag in Ostbayern

Der Stützpunkt Ostbayern der Partei „Der III. Weg“ rief am heutigen Sonntag zu einem familiären Gemeinschaftstag in der oberpfälzischen Grenzstadt Furth im Wald auf. Am dortigen Steinbruchsee trafen sich schließlich volkstreue Familien und Aktivisten bereits zu einem gemeinsamen Mittagessen. Anschließend durchstreifte man das dortige Wildtiergehege. Das Füttern und Streicheln der zahmen Rehe sorgte gerade bei den Kindern für viel Freude. In dem Gehege laufen neben Damwild auch Muffelwild, Kamerunschafe sowie Zwergziegen frei umher. Auch heimisches Rotwild, Alpensteinböcke und Zwergesel konnten in dem seit 1970 bestehenden Wildgehege angesehen werden. Die Fischzucht, sowie das Aquariumhaus mit Raubfischen wie Hecht, Waller und Zander interessierten die kleinen wie großen Teilnehmer des Gemeinschaftstages ebenso.

Nachdem sich die Kinder noch auf einem Spielplatz munter ausgetobt hatten, ging es weiter zum „Cave Gladium“, einem Mittelalterlager, das derzeit in Furth im Wald stattfindet. Mittelalterliche Attraktionen wie Schwertkämpfe, ein Mittelaltermarkt sowie singende und klampfende Barden sorgten dort für einen eindrucksvollen Abschluss des Tages.

Tritt auch Du aus dem isolierten Alltag aus und werde Teil der Gemeinschaft! Melde Dich unter Kontakt, damit auch Du beim nächsten Gemeinschaftstag dabei sein kannst!