Gedenktag: August Wilhelm von Schlegel

Schlegel gehörte zu dem Dichterkreis, der sich um die Wende des 18. und 19. Jahrhunderts um ihn und seinen Bruder Friedrich, ferner Tieck und Novalis, als die sogenannte ältere romantische Schule bildete. Diese brachte im Gegensatz zu dem Nationalismus der vorangegangenen Jahrzehnte die Kräfte der Phantasie wieder zur Geltung und suchte in ihrer Liebe zum Wunderbaren ihre Stoffe vornehmlich im deutschen Mittelalter. Bedeutender denn als Dichter ist der am 8. September 1767 geborene Schlegel als Kritiker der Literatur und Kunst seines Zeitalters, unvergänglichen Ruhm aber hat er sich als Übersetzer von Shakespeare, Calderon und Dante erworben.

„Humor ist gleichsam der Witz der Empfindung. Er darf sich daher mit Bewusstsein äußern; aber er ist nicht echt. Sobald man den Vorsatz dabei wahrnimmt.“ August Wilhelm von Schlegel





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!