Video über den Aktionstag in Zwickau und Plauen

In Sachsen verübten Ausländer, die „nur“ 4% der Bevölkerung ausmachen, 33% aller Straftaten und unter den Insassen der Gefängnisse des Landes befinden sich knapp 30% Ausländer. Somit sind Ausländer 10 mal öfter straffällig als Deutsche. Diese Zahlen wurden vom sächsischen Landeskriminalamt herausgegeben und stammen aus dem Jahr 2016. Aufgrund der Asylflut, die im Jahr 2016 enorme Ausmaße annahm, ist der Zusammenhang zwischen dem Zustrom art- und kulturfremder Ausländer und dem Kriminalitätsanstieg nicht von der Hand zu weisen. Am 2. September 2017 fand  vom „III. Weg“ in Zwickau und Plauen ein Aktionstag unter dem Motto: „Kriminelle Ausländer raus! – Heimat schützen! statt.