Integration statt Ablehnung

Der Wahnsinn aus Berlin scheint nicht zu stoppen. Anstatt abgelehnte Asylbewerber rechtmäßig auszuweisen, soll ihnen nun, laut der „Berliner Morgenpost“, die Möglichkeit geboten werden, an Integrationskursen teilzunehmen. Profiteure seien hierbei bereits abgelehnte Asylbewerber, welchen, nach der Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt, die Arbeitsagentur einen Teil des Lohnes zahlen will.

Ziel der Kapitalisten ist bei diesem Vorhaben ganz klar die Überschwemmung des heimischen Arbeitsmarktes mit kulturfremden Billiglohnarbeitern.





2 Kommentare

  • Was sind Proviteure? Könnte das mal ein Deutscher gegenlesen?

    wayne 08.10.2017
    • Danke für den Hinweis.

      admin 08.10.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!