Die Asylflut bringt uns die Krätze zurück

Die hierzulande als verschwunden geltende Krankheit Krätze kehrt dank der unkontrollierten Masseneinwanderung nach Deutschland zurück. Vor vier Wochen erst musste das Johanniter-Krankenhaus in Bonn deswegen eine ganze Station schließen. Sowohl Patienten als auch Pflegepersonal litten an der unter anderem starken Juckreiz auslösenden Krankheit. Momentan ist neben Nordrhein-Westfalen vor allem Schleswig-Holstein betroffen.

Viele der illegal in die BRD Eingewanderten bringen die fast ausgerottet geglaubten Krankheiten nach Europa zurück und bereichern uns auch in diesen Bereichen.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!