Internetradio „Revolution auf Sendung“ am 11. Dezember zum Thema „Gesunde Ernährung“

Am Montag, den 11. Dezember, folgt unsere zweite Episode unseres Internetradios mit dem Namen „Revolution auf Sendung“. Als Interviewpartner konnten wir diesmal Mario Matthes vom Stützpunkt Pfalz gewinnen, mit welchem wir ausführlich über das Thema „Gesunde Ernährung“ sprechen möchten. Neben abwechslungsreicher Musik erwarten den Zuhörer u.a. noch aktuelle Nachrichten rund um unsere nationalrevolutionäre Partei sowie eine Lied- bzw. Gedichtbesprechung. Darüber hinaus stellen wir Euch noch die Kampagne „Tierfütter statt Böller“ vor. Hierfür führen wir noch ein kurzes Gespräch mit einem Tierschutzaktivisten, welche über Jahrzehnte im nationalen Lager tätig ist. Moderiert wird die Live-Sendung von unseren Aktivisten Sepp und Matze.

Sendetermin:

Montag, der 11. Dezember – 20:30 Uhr

https://www.spreaker.com/user/revolutionaufsendung

Die Sendung kann ohne eine Registrierung bei spreaker.com live oder im Nachgang angehört werden. Möchte man aber während der Live-Sendung Fragen im zur Sendung gehörenden Chat platzieren, muss eine kostenfreie Anmeldung bei spreaker.com erfolgen. Nutzt also die Möglichkeit, Fragen an unseren Gesprächspartner zu stellen!  „Revolution auf Sendung“ wird ab sofort einmal im Monat senden.





1 Comment

  • Man könnte jetzt anfügen und ewig grüßt das selbe Problem im nationalen Lager , das liebe Geld. Das Problem das ihr anscheinend leider habt , ist das ihr nur über Spenden eurer Mitglieder oder Förderer lebt . Ich für meinen Teil Spende seit ich weiß das es euch gibt , jeden Monat 20 Euro da ich eure Weltanschaung Teile und das obwohl ich weder Fördermitglied noch Mitglied bin . Das größte Problem ist , das die Massen nur Dauerkonsumenten sind und für Soziales wenig übrig haben . Man kann dies sehr gut auf der Facebook Seite vom Tommy frenck sehen wenn er etwas Soziales teilt, in dem man nichts als Gegenleistung erhält , nimmt kaum einer dran Teil . Wenn er aber wie zu letzte etwas versteigert kam ein Preis von 760 Euro zusammen , wo ich mir denke wie kann man dafür Geld ausgeben . Ist leider so und ich da wenig Hoffnung das sich etwas ändern wird.

    Mit Volkstreuen grüßen
    Thomas

    Thomas 11.12.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!