Vogtland: Asylanten im Vogtland plötzlich in Lohn und Brot?

Diese Woche war in der „Freien“ Presse zu lesen, dass die Vermittlungsquote bei Asylanten im Vogtland bei 20,6 Prozent liegt und diese über dem Sachsen- und Bundesdurchschnitt liegt. Doch noch im August diesen Jahres konnte man ganz andere Zahlen lesen. Da hieß es, dass gerade einmal 65 Asylanten eine Arbeit aufgenommen haben und somit lag die Quote bei 5%. Woher der plötzliche „BOOM“ kommt oder uns mal wieder nur schöne Zahlen präsentiert werden, lässt sich nur mutmaßen. Die Partei „Der III. Weg“ wird dem Ganzen auf den Grund gehen und Euch auf dem Laufenden halten.

Quelle: https://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/PLAUEN/Vogtland-Migranten-in-Lohn-und-Brot-artikel10069162.php





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!