Gedenktag: Johannes Kepler

Der am 27. Dezember 1571 im württembergischen Weil geborene Kepler ist der Entdecker der Gesetze der Planentenbewegung. Durch seine Arbeiten kam er mit Tycho Brahe zusammen, dem er 1601 als Gehilfe nach Prag folgte. Nach langwierigen und mühevollen Versuchen fand er 1609 zwei und 1618 das dritte der nach ihm benannten Gesetze vom Umlauf der Planeten. 1611 legte er seine Theorie der Linsen und die Prinzipien des astronomischen Fernrohrs vor. Auch die moderne Mathematik und Physik verdanken ihm bedeutende Erkenntnisse.
„Der Erdkörper ist ein lebendiges Untier, dessen walfischartiges Atmen, in periodischen Schlaf und Erwachen, die Ebbe und die Flut des Ozeans verursacht.“ Johannes Kepler