Ausländer ermordet 87-jährige Rentnerin in Jena

Am gestrigen Sonnabend wurde bekannt, dass eine 87-jährige Jenenserin, im Ortsteil Winzerla, das Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Zunächst wurde über den Täter von Seiten der Polizei nichts in die Öffentlichkeit getragen, einige Stunden später erfuhr man aus der Presse aber, dass der Tatverdächtige nichtdeutscher Herkunft in Erfurt festgenommen werden konnte.
Natürlich meldete sich auch kurz nach der Veröffentlichung der Täterherkunft „Die Linke“ aus Jena zu Wort, wodurch sie in heuchlerischer Art und Weise ihre Trauer bekundete, gleichzeitig aber in feinster Gutmenschenmanier klarstellte, dass es keine Kollektivschuld geben kann.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.

Wir fordern die sofortige Ausweisung aller kriminellen Ausländer!





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!