Gedenktag: Immanuel Kant

Bildquelle: Wikipedia

Kant gehört zu den Geistesgrößen, die die Welt vor umstürzende philosophische Erkenntnisse gestellt haben. Ausgehend von der naturgesetzlich-physikalischen Erklärung der Entstehung des Weltalls bis zur Aufstellung des moralischen Gesetzes im Menschen, des „Du sollst“, ist sein Denken darauf gerichtet, den Ursprung, den Umfang und die Grenze der menschlichen Erkenntnis zu bestimmen. In der „Kritik der reinen Vernunft“ bekämpfte er die Lehre von der Allmacht und dem Alleinrecht der Vernunft, einer sich gefährlich ausbreitenden Gefühlsphilosophie stellte er die praktische oder wollende Vernunft entgegen. Der Grundzug seines Denkens ist das Ideal des freien, sich selbst gebietenden Menschen. Kant starb am 12. Februar 1804 in Königsberg.

 

„Wir sind nicht auf der Welt, um glücklich zu werden, sondern um unsere Pflicht zu erfüllen.“

Imanuel Kant





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!