Gedenktag: Johann Sebastian Bach

Bildquelle: Wikipedia

Der am 21. März 1685 geborene Bach entstammte einer Tonkünstlerfamilie, deren musikalische Tradition er zur Höhe einer „deutschen Musik“ führte. Bachs Werke werden ewig Bestandteil der deutschen Musik sein. Seine Phantasien, Fugen und Choralbearbeitungen bilden bis heute den Gipfelpunkt der gesamten Orgelkomposition. Die Bedeutung dieses Meisters und seiner Schöpferkraft kennzeichnet ein Wort Beethovens: Er sollte nicht Bach heißen, sondern Meer.

 

„Die Wissenschaft setzt alles zu Bekanntem herab, die Kunst erhebt alles zum Wunder.“

Christian Gottfried Nees von Esenbeck





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!