Gedenktag: Rudolf Diesel

Bildquelle: Wikipedia

Rudolf Diesel ist der Erfinder des nach ihm benannten Dieselmotors. Diese Erfindung hatte eine Umwälzung der Maschinenantriebe, besonders bei den Kraftmaschinen der Seeschiffe, zur Folge. Der völlig rauchlos arbeitende Motor verbrauchte für die Pferdekraftstunde nur 1800 – 2000 Wärmeeinheiten gegenüber 4000 – 10.000 bei Dampfmaschinen, und wird mit Heizöl betrieben. Der spätere Ingenieur und Erfinder Rudolf Diesel erblickte am 18. März 1858 in Paris das Licht der Welt.

 

„Maschinen müssen bleiben, aber Seelen müssen sie beherrschen.“

Julius Langbehn