Liveticker zur Demonstration in Mettmann (NRW)

15:00 Uhr: Hiermit beenden wir unseren Liveticker zur Demonstration unter dem Motto „Europa Erwache! Europäische Eidgenossenschaft statt EU-Diktatur!“ in Mettmann in Nordrhein-Westfalen, welche den Auftakt zum Europawahlkampf der Partei „Der III. Weg“ darstellte. Weitere Infos zu unserem Antritt zur  Europawahl findet man hier.

14:40: Soeben hat der Versammlungsleiter, Julian Bender, die Veranstaltung in Mettmann für beendet erklärt. Über mehrere Stunden konnte der „III. Weg“ störungsfrei sein Anliegen auf die Straße tragen. Erst gegen Ende kam es dann zu einem Gegenprotest einer kleineren Gruppe.

14:25 Uhr: Zum Abschluss unserer Demonstration spricht noch der Gebietsleiter West, Julian Bender, zu den Teilnehmern und interessierten Bürgern.

14:10 Uhr: Auf der Abschlusskundgebung im Herzen von Mettmann sprach als erster Redner der stellvertretende Vorsitzende des „III. Weg“, Matthias Fischer.

13:45 Uhr: Nach der Zwischenkundgebung geht es weiter. „Europa erwache“, hallt es durch die Straßen Mettmanns. Gegenprotest? Bisher Fehlanzeige!

13:30 Uhr: Unter folgendem Motto „EUROPA ERWACHE! Europäische Eidgenossenschaft statt EU-Diktatur!“ sind heute unsere Aktivisten in Mettmann auf der Straße.


Um den Willen einer europäischen Völkerverständigung Ausdruck zu verleihen und die Idee einer Europäischen Eidgenossenschaft in die Bevölkerung und Parlamente zu tragen, hat sich die Partei „Der III. Weg“ dazu entschieden, 2019 zur Europawahl anzutreten. Der Wahlantritt und der damit einhergehende Wahlkampf wird das aussagekräftige Motto: „EUROPA ERWACHE! Europäische Eidgenossenschaft statt EU-Diktatur!“ tragen und darlegen, dass EU-kritisch nicht mit europafeindlich gleichzusetzen ist. Auf dem Gesamtparteitag am 7. April 2018, wurde zudem bereits die Kandidatenliste gewählt, welche vom Parteivorsitzenden, Klaus Armstroff, und seinem Stellvertreter, Matthias Fischer, angeführt wird.

4.600 Unterschriften gesammelt!

Damit unsere Partei „Der III. Weg“ mit voller Energie in den Europa-Wahlkampf starten kann, musste die bürokratische Hürde von 4.000 sogenannten Unterstützungsunterschriften gemeistert werden. Ende November wurden sämtliche Unterlagen dem Bundeswahlleiter übergeben.

Liste zur Europawahl 2019 der Partei „Der III. Weg“

  1. Klaus Armstroff (Parteivorsitzender)
  2. Matthias Fischer (Stellv. Parteivorsitzender)
  3. Tony Gentsch (Stellv. Gebietsvorsitzender „Mitte)
  4. Dörthe Armstroff (Stützpunkt Pfalz)
  5. Julian Bender (Gebietsvorsitzender „West“)
  6. Rico Döhler (Stützpunkt Vogtland)
  7. Christian Uhlstein (Stützpunkt Oberfranken)
  8. Jasmine Eisenhardt (Stützpunkt Ostbayern)
  9. Ives Denk (Stützpunkt Uckermark)
  10. Sascha Rudisch (Stützpunkt Nürnberg/Fürth)

13:15 Uhr: Zwischenkundgebung im Herzen der Stadt Mettmann. Es spricht Mario Matthes.

13:10 Uhr: Hier mal ein paar Infos zur Stadt Mettmann

Mettmann ist die Kreisstadt des Kreises Mettmann im Niederbergischen Land und feierte vor wenigen Jahren ihr 1100-jähriges Bestehen und gehört somit zu den ältesten Gemeinden im Bergischen Land.  Sie gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen, hat rund 39.000 Einwohner und liegt geographisch fast mittig zwischen Düsseldorf und Wuppertal.

13:00 Uhr Radio Neandertal berichtet nun auch schon über den überraschenden Aufmarsch in Mettmann.

12:50 Uhr: Unser Spitzenkandidat zur Europawahl 2019, Klaus Armstroff, führt den lautstarken Protestmarsch an, der sich nun im Zentrum von Mettmann befindet.

12:45 Uhr: Erstes Video aus Mettmann. Demonstrationszug kann sich völlig störungsfrei Richtung Innenstadt bewegen.

12:30 Uhr: Nachdem der Versammlungsleiter, Julian Bender, die Auflagen verlesen hat, startet die Demonstration unter dem Motto „Europa Erwache“ durch ein Wohngebiet in Mettmann.

Ab 12 Uhr marschiert der „III. Weg“ durch Mettmann in Nordrhein-Westfalen unter dem Motto „Europa Erwache! Europäische Eidgenossenschaft statt EU-Diktatur!“. Der heutige Aufmarsch stellt den Wahlkampfauftakt zur diesjährigen Europawahl dar, zu welcher erstmalig unsere nationalrevolutionäre Bewegung deutschlandweit auf dem Wahlzettel steht.

Wir berichten den ganzen Nachmittag über die Geschehnisse aus Mettmann bei Düsseldorf.





2 Kommentare

  • Sauber! Ich will bei Euch einsteigen! Ich wohne in Köln(istan). Und wir haben Euch eh am nötigsten! Aber das wisst Ihr ja sicher selber.
    Kameradschaftlicher Gruß,

    André

    André Schneider 17.03.2019
    • Einfach beim dortigen Stützpunktleiter melden

      Thomas 18.03.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!