Ausländerkriminalität auf Stadtfest in Wilkau-Haßlau (Lkrs. Zwickau)

Ausländerkriminalität

 

Wie die Polizei erst auf Nachfrage mitteilte, belästigte am Samstagabend ein 19-jähriger Schwarzafrikaner auf dem Wilkauer Stadtfest mehrere Frauen, indem er sie vor der Bühne bedrängte und antanzte. Von einem Deutschen zur Rede gestellt, zog der Asylant ein Taschenmesser und bedrohte ihn damit. Der eingreifende Sicherheitsdienst konnte den art- und kulturfremden Asylbewerber bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, der nun eine Anzeige wegen Bedrohung gegen sich laufen hat.

Dies sind die Folgen einer antideutschen Asylpolitik, die es erst möglich machte, dass Asylanten aus aller Welt in unserem Heimatland strandeten und nicht wenige ihre „kulturellen“ Sitten und Bräuche aus fernen Ländern hier bei uns ausleben.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!