Auch in Erfurt Melchendorf heißt es ANGRIFF!

Kinderarmut bekämpfen und ein drogenfreies Melchendorf, hat sich unser Ortsteilrat für Melchendorf, Enrico Biczysko, auf die Fahne geschrieben. In seiner ersten Sitzung stellte er diesbezüglich auch gleich einen Antrag:

Der Ortsteilrat verpflichtet sich im Zuge seiner Tätigkeit als erstes Gremium und Sprachrohr der Bewohner von Erfurt-Melchendorf eine Präventionskampagne in Sachen Kinderarmut, Drogenbekämpfung und schöner leben im Ortsteil zu entwickeln. Ziel der Kampagne ist, die Menschen im Ortsteil für die vorbenannten Themen zu sensibilisieren. Drogenkonsum und Dealerei zu bekämpfen, im Rahmen des Gesetzes. Kinderarmut im Viertel endlich zum Thema machen. Die Menschen zur Ordnung aufrufen, ihr Umfeld sauber zu halten und gemeinsam für ein ansehnliches Ortsteilbild zu sorgen.

Als gewählte Volksvertreter nimmt man eine besondere Rolle in Sachen Vorbild ein, mahnte Biczysko in seinen Schlussworten alle Ratsmitglieder, welche durchweg positiv und zustimmend auf Biczysko´s Antrag reagierten, sowie diesen mehrheitlich annahmen.

Wir werden sehen, ob die hiesigen Ortsteilratsmitglieder mit Biczysko in Sachen Kinderarmut und Drogenkriminalität an einem Strang ziehen, oder ob es wieder nur leere Versprechungen bleiben.

 

Wir sind gespannt und halten auch in Zukunft in den Gremien von Erfurt Süd-Ost den Finger in die Wunde!

 





1 Comment

  • Da bleibt einen ja die Spucke weg, dass da so einvernehmlich reagiert wurde. Mal sehen, was dabei rauskommt. Gute Arbeit jedenfalls, der Widerstand kommt von der Straße in die Anstalten der Republik.

    DZ 02.09.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!