Gedenktag: Walther von der Vogelweide

Bildquelle: Wikipedia

Walther von der Vogelweide war der hervorragendste Vertreter höfischer Lyrik und ritterlichen Minnesangs. Seine Lieder priesen die Natur und galten dem Lob der Frauen. Er nahm aber in seinen Gesängen auch Stellung zu dem Kampf der Kaiser mit den Päpsten, gegen päpstlichen Hochmut und kirchliche Gewalt. Walther von der Vogelweide lebte in der Blütezeit des Rittertums, jener Zeit, in der sich die Gegensätze zwischen Kaiser und Päpsten zum offenen Kampf verschärften. Walther von der Vogelweide wurde am 16. Januar um 1170 herum in Österreich geboren.

„Wer schlägt den Löwen? Wer schlägt den Riesen?
Wer überwindet jenen und diesen?
Das tut jener, der sich selbst bezwingt!“

Walther von der Vogelweide





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

  

Kontakt über Threema unter der ID:
RMXXTVAY

×