Ausländerbanden plündern in Stuttgart (+Videos)

Heute Nacht kam es in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Ausländerbanden und der Staatsmacht. Polizeibeamte wurden mit Flaschen und Pflastersteinen beworfen, Polizeifahrzeuge wurden schwer beschädigt und es kam zu Plünderungen von Geschäften.

Ein Polizeisprecher sprach davon, dass die Situation völlig außer Kontrolle sei. Rund 200 Polizeikräfte aus dem ganzen Bundesland wurden am Sonntagmorgen nach Stuttgart beordert. In den etablierten Zeitungen liest man nichts über die Herkunft der Täter, doch Videos zeigen fast ausschließlich junge Ausländer, die randalieren. Zu den Hintergründen der Proteste ist noch nichts bekannt. Als Auslöser der Ausländerkrawalle sieht die Polizei einen Zusammenhang mit einer Polizeikontrolle anlässlich eines Rauschgiftdelikts in der Stuttgarter Inenstadt. Siehe hierzu auch den Artikel und Video des swr.

Zustände wie in Frankreich

Gerade im benachbarten Frankreich kann man diese, vornehmlich von Ausländern organisierte und durchgeführte Art der Plünderungen, wenn sich auch nur eine Möglichkeit hierzu bietet, sehen. Seien es soziale Proteste, “Black lives matter”-Demonstrationen, die Gelbwesten-Proteste oder es wurde beispielsweise ein vor der Polizei flüchtender Krimineller verletzt oder getötet. All dies wird zum Anlass für Krawalle und Plünderungen genommen. Diese Form der multikulturellen Bereicherung hat nun auch Deutschland erreicht.

 

 





  • Ich hoffe, die Ladenbesitzer sind gut versichert. Aber sonst… Grüne Regierung, grüner OB, geliefert wie bestellt, wie in einem guten Lokal.

    Jörg 22.06.2020
  • Aber wozu die geheuchelte Wut und Empörung? Wir kriegen doch jetzt nur das geliefert, was wir bestellten und immer noch bestellen.

    Frank Bank 22.06.2020
    • Aber ich kann euch beruhigen: Es kommt noch viel schlimmer.

      Frank Bank 22.06.2020
  • Eigentlich sollte es keine große Überraschung sein, daß viele der Gäste und Antifas eine Plündermentalität an den Tag legen.

    Wie war das noch? Diese Gäste sichern unsere Rente?

    Bei einer nationalen, volksfreundlichen politischen Führung, hätten die sich das nicht mal getraut.

    Diese Ausschreitungen sind kein Zufall, sondern von Mächten im Hintergrund geplant.

    GD 22.06.2020
  • Bei diesen Bildern bleibt wirklich nur noch zu sagen:

    “Das System ist am Ende! Wir sind die Wende!”

    Ludwig der Deutsche 21.06.2020
  • Geliefert wie bestellt.
    BEST DEAL EVER!

    Bert Brech 21.06.2020
  • Moin Moin,
    wenn der Mob aus Deutschen bestanden hätte, wäre die Polizei ganz anders vorgegangen und hätte schnell für Ordnung
    gesorgt, aber gegen BRD-Facharbeiter und Freunde von Winfried Kretschmann ist das nicht erwünscht.
    Wer dieser BRD dient ist Mittäter am Verbrechen am deutschen Volk.

    achtcolaachtbier 21.06.2020
  • Es kommt in Zukunft noch mehr!wir alle wissen ein Funke und es gibt Krieg! Wie Österreich Ungarn 1914!übrigens auch ein Vielvölkerstaat!

    Kai 21.06.2020
  • Kein Wunder. Wenn in TV und Presse Kriminelle als Vorbilder dargestellt werden.

    Sebastian Schicktanz 21.06.2020
  • Die Luegenpresse verschweigt wieder mal, dass es Auslaendergewalt ist. Hoffentlich haut die Polizei ordentlich drauf. Lernen durch Schmerzen.

    Patriot 21.06.2020
  • Wir sollten immer bedenken, das wir diese armen Menschen durch unser Verhalten in eine solch schlimme Lage bringen, dass ihnen halt nichts anderes uebrig bleibt so zu handeln. Die beste Lösung wäre die Läden direkt zu oeffnen und plündern zu lassen, dann bleiben wenigstens die Scheiben ganz. Wir müssen halt lernen, auch auf Grund unserer Geschichte, dies so zu akzeptieren. Es gibt eine Lösung des Problems : Deutsche raus, Ausländer rein. Je mehr ausländische Mitbürger wir haben, desto geringer diese Ausschreitungen. Wer die Mehrheitsbevölkerung stellt, haut seinem Nachbarn halt nicht alles kaputt.

    Philipp Wittekind 21.06.2020
    • Philipp, nimm weniger von dem Zeug was du dir so einpfeifst. Alles deine Freunde? Kannst sie alle haben. Wo hast denn deinen Namen gefunden?
      Mit dem Namen fällst ja auf, zwischen deinen Ausländerfreunden. Wenn das deine Meinung ist, dann geh doch dahin wo noch mehr von solchen Typen wohnen.
      Komm aber nicht und jammer rum, wenn du bei denen auf eine geparkte Faust gelaufen bist.
      Wie kann man sich selber so erniedrigen? Gibts es eigentlich auch einen IQ, der unter Null geht? Wusste bis jetzt nicht davon. Hast ganz schön aua.
      Bis Bald Wilhelm

      Wilhelm 22.06.2020
      • Stichwort “Sarkasmus” bzw. Ironie.
        Gruß!

        Thomas G. 22.06.2020
        • Ich kann an dem Schwachsinn nichts lustiges erkennen. Das was da steht, ist ja das was man will.
          Und woher willst du das wissen? Oder ist der Witte auch einer deiner Namen?

          Wilhelm 23.06.2020
  • Das ist nur der Vorgeschmack auf das Leben was uns in naher Zukunft in unserem Heimatland in den meisten Großstädten erwartet.
    Die Mischpoke aus terroristischer Antifa, Menschen aus Farbenbanden und Veinsmafia SED und linker Gewerkschaften
    haben es geschafft uns zu willigen Sklaven zu unterjochen.
    Demos mit Mundschutz, Personenbegrenzung auf ein paar Leute mit “Anwesenheitslisten” und Mindestabständen werden unsere Heimat nicht vor diesen Blutsaugern und Schmarotzern retten!

    Axel Schweiß 21.06.2020
  • Die Geister, die man rief!

    Gerechter 21.06.2020
  • Das muss noch öfter passieren, damit auch die Polizei die Schnauze gestrichen voll hat.

    Tino Herrmann 21.06.2020
    • Tja, ich habe genau diese Szenen vor 2 Jahren vorausgesagt – es wäre als rechtspopulistisch abgetan worden – leider immer noch !
      Erst wer selbst betroffen ist lernt vielleicht dazu – wenn er es überlebt…………….
      Ich bin inzwischen so verzweifelt über die Äusserungen mancher Linker, dass ich mir auch schon wünsche das es jede Nacht so weitergeht !

      Ethiker 21.06.2020
      • Das Problem ist, daß viele sich an die derzeitig Regierenden wenden.
        Dabei erhoffen Sie sich das diejenigen die Probleme lösen, die die Probleme überhaupt erst verursacht haben.
        Diesen Irrsinn erkennen die Manipulierten jedoch nicht.

        GD 22.06.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×
Jetzt beim Rundbrief vom III. Weg anmelden

Hast Du Dich schon eingetragen?

✔️Anonym ✔️Kostenlos ✔️Exklusiv