Gedenktag: Max Immelmann

Bildquelle: Wikipedia

Immelmann war einer der bekanntesten Kampfflieger des Ersten Weltkrieges. Neben Boelcke gebührt ihm das Verdienst, die deutsche Angriffsart im Luftkampf entwickelt zu haben. Seine Erfolge im Luftkampf trugen ihm bei seinen Gegnern den Beinamen „Adler von Lille“ ein. Er erhielt die höchste Tapferkeitsauszeichnung Preußens – den Pour le Mérite. Immelmann wurde am 21. September 1890 in Dresden geboren und fiel am 18. Juni 1916 im Luftkampf an der Westfront.

„So laßt uns unser Deutschland denn umstellen,
bewachend brüderlich in treuer Hut,
mit Lehren, Rat und Sang die Herzen schwellen,
daß sie bewahren rein die heilige Glut,
den Ernst, den sie erkämpft in Bluteswellen,
der Ehre hort, Eintracht und freudigen Mut!
Friede dem Herd und ewger Krieg dem Bösen –
So mag uns Gott von aller Schmach erlösen.“

Joseph von Eichendorff





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×
Jetzt beim Rundbrief vom III. Weg anmelden

Hast Du Dich schon eingetragen?

✔️Anonym ✔️Kostenlos ✔️Exklusiv