Gedenktag: Ferdinand Graf von Zeppelin

Zeppelin wurde nach dem Studium am Poyltechnikum in Stuttgart Offizier. Als solcher nahm er 1863 am amerikanischen Sezessionskrieg und an den Feldzügen 1870/71 teil. Zeppelin, der sich als tapferer Soldat ausgezeichnet hatte, lebte nach seinem Ausscheiden aus dem aktivien Militärdienst (1891) nur für die Vervollkommung des von ihm erfunden starren Luftschiffes.

Seine Pläne wurden verspottet und verleumdet; er aber vertraute seinem Stern, rechnete und plante, opferte sein Vermögen für ein einziges Ziel: das Luftmeer nach eigenem Willen zu durchfahren. Mit seinem unbeirrbaren Glauben an die Idee überwand er alle Widerstände. Er hatte die Genugtuung, seine Erfindung im 1. Weltkriege erfolgreich verwendet zu sehen. Ferdinand Adolf Heinrich August von Zeppelin wurde am 8. Juli 1838 in Konstanz geboren.

 

„Ehre und Ruhm sind schmeichelnde Zugaben des Glückes, doch nur das freie Bewußtsein seiner hohen Pflicht gegen das Vaterland vermag dem Soldaten im Frieden die Ausdauer, im Kriege den wahren Mut zu verleihen.“

Graf Zeppelin





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×