Gedenktag: Friedrich von Logau

Friedrich von Logau ist ein Spruchdichter, von dessen über 3.000 Sinnsprüchen viele wegen ihrer tiefen Lebenseinsicht und allgemeingültigen Lebenswahrheit die Zeiten überdauert haben. Ihre andere Bedeutung liegt darin, daß sie, gegenwarterfüllt, ein untrüglicher Spiegel der geistigen und politischen Zerrissenheit Deutschlands während des Dreißigjährigen Krieges sind. Er starb am 24. Juli 1655 in Liegnitz.

 

„Aug‘ und Ohren sind die Fenster, und der Mund die Tür ins Haus;
sind nur diese wohl verwahret, geht nichts Böses ein und aus.“

Friedrich von Logau





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×