Tierfutter in Mittelland: Kampagne geht weiter

Aktivisten unserer nationalrevolutionären Partei “Der III. Weg” setzten unsere Kampagne “Tierfutter statt Böller” weiter fort.

 

Tierheime in Not

Während unzählige Summen in volksfeindlichen Elitenprojekten wie dem Gender-Mainstreaming verpulvert werden, sind viele der ehrenamtlichen Tierheime weiterhin auf Spenden und freiwillige Hilfe angewiesen. Spendenaufrufe und Zeitungsartikel zeigen, dass die Not der Tierheime oft groß ist. In manchen Orten sind die Zustände mehr als traurig.

 

Nationalrevolutionäre helfen

Am vergangenen Wochenende übergaben deswegen Aktivisten aus dem Stützpunkt Mittelland Tierfutter für die Tiere an ein regionales Tierheim in Anhalt-Bitterfeld. Die Mitarbeiter des Tierheims zeigten sich begeistert über die Spendenbereitschaft der Aktivisten und bedankten sich herzlich für die Spenden.

 

Werdet auch ihr aktiv und unterstützt Tierheime sowie Gnadenhöfe in eurer Region!





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×