Gedenktag: Friedrich Wilhelm Nietzsche

Home/Kurznachrichten/Gedenktag: Friedrich Wilhelm Nietzsche

Friedrich Nietzsche ist einer der eigenwilligsten Denker des deutschen Geistes, der Schöpfer einer im Diesseits wurzelnden Weltanschauung. Während er mit der schneidenden Schärfe geschliffene Worte alles Halbe, Faule, Morsche und Kranke bekämpft, stellt er dem demütig sich dem Schicksal unterwerfenden Menschen das Ideal eines im Streben nach höchster Vollkommenheit sein Leben frei und stolz gestaltenden Menschen entgegen. In seiner Forderung nach heldischer, harter Lebenshaltung, männliche, tapferer Charakterbildung und hohem, starken Lebenswillen berührt sich das Denken Friedrich Nietzsches mit den Forderungen der deutschen Weltanschauung. Friedrich Wilhelm Nietzsche erblickte am 15. Oktober 1844 in Röcken das Licht der Welt.

„Das deutsche Wesen ist noch gar nicht das, es muß erst werden, es muß irgendwann einmal herausgeboren werden, damit es vor allem sichtbar und ehrlich vor sich selber sei. Aber jede Geburt ist schmerzlich und gewaltsam.“ Friedrich Nietzsche

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×