AfD-Bundestagsabgeordneter betrügt das Volk und kassiert Corona-Hilfen

Home/Kurznachrichten/AfD-Bundestagsabgeordneter betrügt das Volk und kassiert Corona-Hilfen

 

Während Millionen von Deutschen unter den Folgen der verfehlten Corona-Politik der Altparteien leiden und um ihre Existenz und Gesundheit bangen, hat sich der AfD-Bundestagsabgeordnete Kay-Uwe Ziegler schamlos bereichert, indem er sich Corona-Hilfen erschlichen hat. Das Amtsgericht Dessau-Roßlau hat ihn wegen Subventionsbetrugs verurteilt und zu einer lächerlich geringen Geldstrafe verdonnert.

Ziegler hatte 2020 als Geschäftsführer einer Textilhandelsfirma mehr als 12.000 Euro Corona-Soforthilfe beantragt und erhalten, obwohl er keinerlei Berechtigung dafür hatte.

Im Gegensatz zu dieser Partei steht der “Der III. Weg” treu und solidarisch zu den Bedürftigen unseres Volkes. Unsere Mitglieder haben verschiedene soziale Aktionen in der Region Anhalt durchgeführt, wo auch der besagte AfD-Vertreter sein Unwesen treibt. (Mehr dazu hier).

Folgt uns bei Telegram!
t.me/derdritteweganhalt

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×