Australien: Nationalisten intervenieren gegen antiweißen Schuldkult zum Nationalfeiertag

Home/Australien: Nationalisten intervenieren gegen antiweißen Schuldkult zum Nationalfeiertag

Der Kampf einer bestimmten Elite gegen das Lebensrecht weißer, europäischstämmiger Völker trägt globale Züge. Überall rund um den Erdball werden auf allen Kontinenten weiße Majoritäten mittels Masseneinwanderung Farbiger und durch die psychopathologische Schuldinduzierung in Medien, Bildungseinrichtungen und politischen Kampagnen zu Parias in ihren eigenen Heimatländern abgestempelt und nach und nach demographisch ausgetauscht. Was in Deutschland Auschwitz-Keule oder sogenannte Aufarbeitung von „Kolonialgräuel“ gegen die Herero sind, ist in anderen Ländern westlichen Ländern die Selbstgeißelung wegen Negerversklavung, Indianerreservaten oder der Landnahme früherer weißer Pioniere und Siedler in der Neuen Welt.

 

Zum ausführlichen Artikel geht es hier.

15
Vor on 04.02.2024

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×