Fürth: Linksextreme greifen Plakatierer an

Home/Europawahl, Kurznachrichten/Fürth: Linksextreme greifen Plakatierer an

In Fürth kam es am späten Nachmittag des 20. April 2019 zu einem Angriff mehrerer Linksextremisten auf zwei Aktivisten unserer Partei. Der Übergriff ereignete sich nach dem Heimspiel der Spielvereinigung Fürth in der belebten Innenstadt. Mehrere Personen die dem Ultra-Umfeld der SPVGG Greuther Fürth zuzurechnen sind, zerstörten Plakate unserer Partei und griffen die Aufsteller (ein Mann und eine Frau) an. Aufgrund der konsequenten Haltung der Angegriffenen ging die Horde der feigen Angreifer jedoch bald zur Flucht über. Wenig später war auch schon die Polizei vor Ort. Nach den linken Angreifern wird nun gefahndet.

[Bei dem Bild handelt es sich um ein Symbolbild]

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×