Frankfurt: Araber verübt Mordanschlag auf Polizisten

Home/Kurznachrichten/Frankfurt: Araber verübt Mordanschlag auf Polizisten

Während einer Kontrolle unter dem „Eisernen Steg“ am Mainufer in Frankfurt wurde ein Blumenkübel aus einer Höhe von etwa 6 bis 7 Metern von einem Unbekannten auf die Polizisten geworfen. Nach Zeugenangaben hatte ein bislang unbekannter Täter den Blumenkübel zunächst auf die Brücke über den Main getragen und dann gezielt auf die Polizeikräfte geworfen. Nur wenige Zentimeter neben einer 25-jährigen Polizistin schlug der rund 20 Kilo schwere Blumenkübel aus Ton auf dem Pflaster auf. Die Polizistin hatte großes Glück, nicht getroffen worden zu sein. Gegen den Täter wird nun wegen versuchten Mord ermittelt. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, nordafrikanisches Erscheinungsbild; er trug einen grauen Kapuzenpullover und blaue Jeans.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×