Zeitzeugenbericht: Untersturmführer berichtet über seine Zeit in der Waffen SS (+Video)

Der ostmärkische Zeitzeuge meldete sich mit 17 Jahren freiwillig zur Waffen-SS und erlebte seine Feuertaufe an der Finnlandfront. Er berichtet im folgenden Video über seine Zeit im 3. Reich und die anschließende Gefangenenschaft.





1 Kommentar

  • Dieser Mann verkörpert eine Vollkommenheit, die heutige nicht annähernd erreichen.
    Es beeindruckt immer wieder, wie diese Leute während des Krieges als Speerspitze der Wehrmacht agierten, schwierigste Aufgaben übertragen bekamen und sie bewältigten. Sie konnten nur durch Verrat zu Verlierern gemacht werden.
    Es waren die besten Krieger der überlieferten Geschichte – und die wertvollsten Menschen.

    Hartmann 21.06.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×
Jetzt beim Rundbrief vom III. Weg anmelden

Hast Du Dich schon eingetragen?

✔️Anonym ✔️Kostenlos ✔️Exklusiv