Hakenkreuze über Neubrandenburg

Ein Sportpilot entdeckte kürzlich bei einem Rundflug über Neubrandenburg Hakenkreuze und weitere Symbole auf einem großen Dach einer leerstehenden Sport- und Veranstaltungshalle. Dies fand der Flieger nicht ganz so lustig und informierte anschließend Beamte der Fliegerstaffel der Bundespolizei. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers fertigte daraufhin Luftaufnahmen der Kunstwerke an und übergab die Angelegenheit dem Staatsschutz. Der Hallenbesitzer wurde nun aufgefordert, die Symbole zu entfernen. Es wird außerdem wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen unbekannt ermittelt.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×