Patriot Front marschiert vor Federal Reserve Bank in Chicago auf

Aktivisten der amerikanischen nationalistischen Organisation “Patriot Front” demonstrierten mitten im Herzen des globalen Bankwesens. Am US-Unabhängigkeitstag, dem 4. Juli, marschierten sie zur privaten Federal Reserve Bank in Chicago, Illinois. Die “Patriot Front” protestierte mit dieser Aktion gegen die finanzielle Tyrannei und für die Verteidigung der nationalen Souveränität und der Freiheit der Völker. Die Federal Reserve Bank wurde 1913 von wohlhabenden Juden gegründet.

Frederic Pine hat auf Twitter einige Bilder von der Demonstration gepostet und die Aktivität wie folgt kommentiert:

Wenn der “Schmelztiegel” jetzt überkocht, werden wir diejenigen nicht vergessen, die ihn über uns gegossen haben. Wir werden diejenigen nicht vergessen, die Amerika für ein paar Cent in die größte Zeit der Verzweiflung gestürzt haben. Jetzt ist die Zeit gekommen, sich zu organisieren und den Feind zu überwinden





1 Kommentar

  • Nach Adolf Hitler gab es nur noch einen Mann, der sich mit der Hochfinanz anlegte: John Fitzgerald Kennedy. Wie das Leben beider Männer endete, wissen wir.
    Ich will nicht sagen, daß es nicht wert sei, gegen ein System dieser Art vorzugehen, aber es gehört schon eine immense Macht dazu, um wirklich etwas zu erreichen.
    Bisher wurde noch jeder ins Verderben gestürzt, der es wagte, sich mit der “Elite” anzulegen.

    Thomas G. 09.07.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×