Wieder Asylanten-Schlägerei in Nürnberg

Home/Stützpunkt Nürnberg/Fürth, Überfremdung (Ausländer/Asyl)/Wieder Asylanten-Schlägerei in Nürnberg

Es war wieder ein Polizeieinsatz mit Außenwirkung, den die Nürnberger Polizei entgegen der Schweigeverordnung bezüglich Asylantenkriminalität offenbar nicht verheimlichen kann. Mehrere Asylanten aus Afrika prügelten sich am frühen Samstagmorgen den 17. Oktober 2015, aus noch ungeklärter Ursache, in Nürnberg.

Am Nürnberger Plärrer, einem Verkehrsknotenpunkt entbrannte frühmorgens die heftige Schlägerei zwischen den Schwarzafrikanern. Sogar einem gehbehinderten Passanten entriss einer der mindestens fünf Tatverdächtigen die Krücke, um damit auf seine Kontrahenten einzudreschen. Im weiteren Verlauf der vollkommen enthemmten Prügelei fielen die Schaufensterscheibe eines Cafés, dessen gesamte Inneneinrichtung und ein Geldautomat der Zerstörungswut der vermeintlichen Fachkräfte aus Afrika zum Opfer. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 € geschätzt auf welchen die Eigentümer höchstwahrscheinlich sitzen bleiben werden. Das Eintreffen der Polizei hielt die durchgedrehten Afrikaner, nicht davon ab ihre Attacken einzustellen. Erst mit über einem Dutzend Beamten gelang es, die Prügelasylanten zu separieren. Mehrere Personen wurden bei der Schlägerei verletzt.

Die Tintenritter der regionalen Lügenpresse der „Nürnberger Nachrichten“ (NN) versuchen indes wieder einmal dreist die Herkunft der Täter zu verschweigen. Mit keinem Wort wird in der diesbezüglichen Meldung auf der Website der Zeitung erwähnt, dass es sich hier um Asylanten handelte. Auch die Kommentarfunktion ist bei dem zensierten Bericht – wie üblich – geschlossen.

Fotomontage: links Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken, rechts Bericht der Nürnberger Nachrichten

Erst vor Kurzem war die Nürnberger Polizei gezwungen mit starken Kräften zu einer Massenschlägerei in einer Grundschulturnhalle zu eilen (siehe: Asylanten-Massenschlägerei in Nürnberger Grundschule).

Bildquelle Fotomontage:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3151243
http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/streit-am-plarrer-mit-gestohlener-krucke-scheibe-eingeschlagen-1.4728727
 

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×