Verteilungen in Nordbrandenburg gehen weiter!

In den vergangenen Tagen wurden wieder zahlreiche Flugblätter in verschieden Regionen Brandenburgs verteilt. In Linow im Landkreis Ostprignitz – Ruppin wurden hunderte Flugschriften zum Thema Asylflut in die Briefkästen gebracht. Ein paar Tage zuvor waren Aktivisten der Partei „Der III. Weg“ auch in Rheinsberg unterwegs, um Propaganda zu betreiben. Überhaupt werden im gesamten Landkreis Ostprignitz – Ruppin derzeit Werbe und Aufklärungsmaßnahmen unserer Partei durchgeführt. Zum einen, um unseren Bekanntheitsgrad in der Region zu erhöhen, und zum anderen, um die Bevölkerung über die drohende Überfremdung durch zig tausend Ausländer, die täglich nach Deutschland strömen, aufzuklären.

Das Interesse in der Bevölkerung ist groß, und immer mehr Kontakte werden geknüpft.

In Angermünde wurden für die diesjährige „Deutsche Winterhilfe“ unserer Partei die letzten Viertel mit Werbeflugblättern für die bundesweite Kampagne versorgt. Auch hier konnten schon einige Sachspenden gesammelt werden, die dann bedürftigen und/oder obdachlosen Deutschen übergeben werden.

In den nächsten Wochen wird es noch zahlreiche weitere Aktionen geben, und unsere Parteistrukturen werden Stück für Stück ausgebaut.

Wer uns unterstützen möchte, kann sich melden unter: der-dritte-weg-mitte(at)gmx.de