Zahl der Drogentoten in Niederbayern stark angestiegen

Home/Kurznachrichten/Zahl der Drogentoten in Niederbayern stark angestiegen

Was täglich über die deutsch-tschechischen Grenzübergänge in Niederbayern an illegalen Drogen geschmuggelt wird, kann nur erahnt werden. Fakt ist, dass die Zahl der Drogentoten in dem bayerischen Bezirk um 140 Prozent zum Vorjahreszeitraum (1. Halbjahr) angestiegen ist. In ganz Bayern starben im letzten Jahr 321 Menschen durch den Konsum illegaler Substanzen – zumeist an einer Überdosis in Kombination verschiedener Rauschmittel. In den ersten sechs Monaten dieses Jahr krepierten dadurch alleine in Niederbayern 24 Menschen.

Das gesellschaftliche Problem „Drogenkosum“ wurde bereits in einem Artikel auf unserer Netzseite thematisiert, auf welchen wir in dieser Sache hinweisen möchten:  Keine Macht den Drogen

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×