„Roter Wolli“ aus Regensburg wegen Bestechlichkeit angeklagt

Home/Kurznachrichten/„Roter Wolli“ aus Regensburg wegen Bestechlichkeit angeklagt

Der inzwischen suspendierte SPD-Oberbürgermeister von Regensburg, Joachim Wolbergs wurde nun von der Staatsanwaltschaft wegen Bestechlichkeit angeklagt. Ermittlungen in dem Korruptionsskandal gaben Anlass dazu. Auch drei weitere Personen wurden hierbei wegen Bestechung, Vorteilsgewährung und Mittäterschaft mitangeklagt. Konkret soll der „rote Wolli“ einen mitangeklagten Unternehmer bei der Vergabe eines früheren Kasernenareals bevorzugt haben. Insgesamt sollen in diesem Fall 120.000 Euro an Bestechungsgelder geflossen sein.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×