Irische „Traveller“ belagern Düsseldorf

Home/Kurznachrichten/Irische „Traveller“ belagern Düsseldorf

Rund 500 zigeunerähnliche Landfahrer aus Irland, landläufig auch „Tinker“ genannt, mit mindestens 80 Wohnwagen haben sich seit Sonntag illegal auf den Düseldorfer Rheinwiesen niedergelassen. Stadt und Polizei schauen dem Treiben tatenlos zu und lassen die Ausländerbanden gewähren. Zurück bleibt bei der jährlichen Zusammenkunft im Rheinland meist ein vermüllter Platz, geplünderte Tankstellen und um Zeche geprellte Kneipen. Siehe hierzu den geschönten Artikel der Rheinischen Post.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×