Erneute Gewalttat durch Fremdländer in Straubing

Home/Kurznachrichten/Erneute Gewalttat durch Fremdländer in Straubing

Das Treiben ausländischer Krimineller in Straubing geht weiter. Am vergangenen Mittwoch gegen 8 Uhr morgens warf ein 21-jähriger Afghane mit einem Pflasterschein eine Schaufensterscheibe ein. Der Fremdländer wurde jedoch von einem 38-jährigen Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der zivilcouragierte Bürger wurde daraufhin mit Schlägen und Tritten traktiert und dabei leicht verletzt. Der 21-Jährige konnte dank des beherzten Eingreifens direkt der Polizei übergeben werden. Anschließend wurde er jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×