Gedenken in Freiberg (Sachsen)

Im Oktober 2017 fanden sich im sächsischen Freiberg wieder Unterstützer und Mitglieder der Partei „III. Weg“- Stützpunkt Mittelsachsen zusammen, um in einer Mahnwache der 172 zivilen Bombenopfer zu gedenken, die vor 73 Jahren von der US-Luftwaffe ermordet wurden. Gleichzeitig brachten die Anwesenden ihre Trauer und ihren Protest zum Ausdruck, dass dieselben imperialistischen Kräfte heute wieder freie Völker mit gezieltem Luftterror „in die Steinzeit“ zurückbomben. Anschließend konnte noch das Gespräch mit einem interessierten Zuschauer der Mahnwache gefunden werden.

Ein Volk ist nur soviel wert, wie es seine Toten ehrt.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×