Gelungene Rednerveranstaltung im Vogtland

Home/Kurznachrichten/Gelungene Rednerveranstaltung im Vogtland

Monatlich werden in unserem Versammlungsraum des Bürger- & Parteibüros in Plauen, gut besuchte Redner- und Informationsveranstaltungen durchgeführt. Am Sonnabend, den 3. März 2018 fand der nächste Abend mit zwei interessanten Vorträgen im vollbesetzen Raum statt. Tony Gentsch ging in seiner Rede auf ein Zuzugsstopp für „Flüchtlinge“ in Plauen ein.

Tony Gentsch, vom Stützpunkt Vogtland

Die sächsische Stadt Freiberg ist nun bereits die 5. Stadt mit einem Zuzugsstopp. Auch Plauen und weitere Städte müssen folgen, damit der Druck auf Berlin wächst und ein bundesweiter Asylstopp in Kraft tritt. Wenn dieser Stopp nur von einzelnen Kommunen beschlossen wird, findet nur eine ungerechte Verteilung in andere Gemeinden statt, die dann ebenfalls unter der Last des ungebremsten Zuzugs zusammenbrechen würden. Als zweiter Redner trat ein Mitglied aus Nordsachsen auf. In seinem Vortrag „Von der ~Stunde Null~ zum III. Weg“, ging der Aktivist auf die politische Arbeit der letzten Jahrzehnte, bis zum heutigen Tag ein. Ein ausführlicher Bericht folgt.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×