70.000 Japaner demonstrieren gegen neue US-Basis

Nach dem Tod Takeshi Onaga, Gouverneur der Provinz Präfektur Okinawa, welcher jahrzehntelang gegen die amerikanischen Besatzungstruppen und deren Basen auf Okinawa  ankämpfte, haben in Okinawas Hauptstadt Naha bei strömenden Regen rund 70.000 Japaner dem verstorbenen Politiker gedacht. Zeitgleich war dies ein eindrucksvoller Massenprotest gegen den Neubau einer US-Militärbasis. Ein Großteil der in Japan eingesetzten 26.000 US-Soldaten ist auf der Insel in einem der 14 Stützpunkte stationiert.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!