Infostand im Erfurter Stadtteil Süd-Ost durchgeführt

Am Sonnabend, den 22. September 2018, führten Aktivisten unserer nationalrevolutionären Partei „Der III. Weg“ bei bestem Wetter, einen dreistündigen Infostand am Abzweig Wiesenhügel im Stadtteil Süd-Ost durch. Schon der Aufbau unseres Informationsstandes und die aufgestellten Werbetafeln, weckten reges Interesse der Erfurter Bevölkerung und so konnten wir von Beginn an, völlig ungestört, konstruktive Gespräche mit unseren Landsleuten führen und hinsichtlich unserer Ziele Aufklärungsarbeit leisten.

Bis in die frühen Mittagsstunden fand ein reger Austausch mit der Bürgerschaft statt, welcher unseren Mitgliedern bestätigte, dass wir den Nerv der Zeit getroffen haben. Motiviert durch dieses Wissen wird „Der III. Weg“ in Erfurt nun noch offensiver in die Öffentlichkeit gehen, um unsere Weltanschauung bekannter zu machen.

Der Dialog mit unseren Erfuter Landsleuten zeigte auch auf, dass in der Landeshauptstadt Erfurt noch viel Aufklärungsarbeit, sowie breite Werbemaßnahmen unserer nationalrevolutionären Bewegung nötig sind, um unser Dasein bekannt zu machen. Viele Passanten zeigten sich auch dankbar für unser offenes Ohr und unsere ehrliche Gesprächsbereitschaft. Erfreulicherweise konnten so auch etliche Interessenten in unser nationalrevolutionäres Zentrum in der Stielerstraße 1 eingeladen werden.

Nach unserem ersten Informationsstand in Erfurt können wir somit nur ein positives Fazit ziehen. Unsere Mannschaft in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt hat ihre Arbeit erfolgreich aufgenommen und wird Stück für Stück über die Ziele unserer ganzheitlich ausgerichteten nationalrevolutionären Partei „Der III. Weg“ in Erfurt und darüber hinaus informieren und tatkräftig dort anpacken, wo der Schuh unserer Landsleute drückt.

„DER III. WEG“ voran!





1 Comment

  • Guten Tag also ich muss ehrlich sagen ich hatte schon ein bisschen Angst davor ihre Mitglieder anzusprechen aber als ein großer Mann mit Vollbart in grüner Jacke auf mich zukam und mir einen guten Morgen gewünscht hat, war ich beeindruckt von der Freundlichkeit und wir kamen sofort ins Gespräch. Was mir am meisten gefallen hat, dass der junge Mann wußte mit seiner charmanten Art das Gespräch zu führen und er konnte alle meine Fragen zu ihrer Partei beantworten und so verging die Zeit und ich habe fast vergessen, dass ich noch einkaufen musste. Es ist wirklich wichtig, dass man sich ein eigenes Bild macht. Liebe Grüße Ingeborg

    Ingeborg 26.09.2018