Verteilung in Templin

Heute verteilten Mitglieder des regionalen Stützpunktes der Partei „Der III. Weg“ flächendeckend in der uckermärkischen Kreisstadt Templin, Flugblätter gegen die zunehmende Überfremdung unserer Heimat. In den letzten Monaten fallen vermehrt Aktivitäten überfremdungsfreundlicher Organisationen im Stadtgebiet auf. Unter dem Deckmantel angeblicher „Demokratieförderung“ wird unverblümt gegen heimatbewusste Deutsche und deutschfreundliche Zusammenschlüsse gehetzt. Natürlich wird auch gegen unsere nationalrevolutionäre Bewegung und Partei „Der III. Weg“ vom Leder gezogen und Hetze betrieben. Neben einzelnen zugezogenen „Antifas“ aus Berlin, ist hier besonders die Gruppe „Buntes Bündnis Templin“ zu nennen, die sich mit einer ausgeprägten Unkenntnis und dem Verbreiten von Lügen hervorhebt. Im Zuge der Großverteilung wurden auch zahlreiche Zeugen einer massiv zugenommen geistigen Umweltverschmutzung entfernt. Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

 

 

Geistige Umweltverschmutzung wurde restlos entfernt.




Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!