Bad Kreuznach: Asylant tötet ungeborenes Kind

Ein Asylant aus Afghanistan stach gestern auf eine 25-jährige Schwangere in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach mehrfach ein. Die Schwangere erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde notoperiert. Das ungeborene Kind wurde ebenfalls verletzt und starb kurze Zeit später. Der Asylant floh zunächst aus dem Krankenhaus, konnte aber später von der Bundespolizei am Bahnhof Bad Kreuznach festgenommen werden. Anschließend wurde Haftbefehl gegen den Kulturbereicherer erlassen.

Multikulti tötet!





1 Comment

  • 4.9.15 historischer Unglückstag für Deutschland. Danke „Erika“ plus Lakaien.

    Ewald Ehrl 13.01.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!