Plauen: Ausländer überfällt 13-Jährige – Unsere Kinder sind nicht mehr sicher

Am Mittwoch überfiel ein Ausländer ein 13-jähriges Mädchen und raubte ihr ein Handy. Gegen 14.30 Uhr war die Schülerin von der Breitscheidstraße kommend über die Bonhoefferstraße in Richtung Karolastraße unterwegs. In der Bonhoefferstraße umfasste der kriminelle Ausländer das junge Mädchen von hinten und nahm ihr das Handy weg. Dabei wurde sie verletzt. Der Täter soll 30 bis 35 Jahre alt sein, etwa 1,80 Meter groß, schlank, mit schwarzen Haaren und bräunlichem Teint. Er trug einen Dreitagebart. Zeugen sind aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden.

Plauen – Stadt der Gewalt

Männer, vor allem aber Frauen und immer mehr Kinder werden Opfer dieser skrupellosen Politik. Während diese Volksverräter nach immer mehr Ausländern schreien, verstecken sie sich und ihre Familien hinter Sicherheitskräften, gepanzerten PKW’s und hohen Mauern, die ihr Zuhause schützen. Sie wissen nicht, wie es ist, wenn Angehörige oder Freunde Opfer von art- und kulturfremden Ausländern werden, weil sie den Alltag gar nicht kennen. Aber aus ihren Bunkern heraus ziehen sie die Strippen, damit immer mehr Schwerstkriminelle in unser Land kommen. Doch nicht nur die „hohen“ Damen und Herren sind für diese katastrophale Lage verantwortlich. Eine immense Mitschuld tragen genauso die „kleinen“ Politiker in den regionalen Parlamenten, die ohne zu hinterfragen diese abartige und gefährliche Politik unterstützen und mittragen. Daher wird es höchste Zeit für eine politische Wende!

Unsere Heimat und unser Volk stehen bei uns vom „III. Weg“ an erster Stelle und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln werden wir dafür kämpfen, dass die Überfremdung und Zerstörung unserer Heimat so schnell wie möglich beendet wird. Unsere Freunde, Frauen und Kinder dürfen nicht länger zu Opfern werden. Es ist höchste Zeit zu handeln, damit die verantwortlichen Verräter aus den Parlamenten fliegen. Daher am 26. Mai 2019 – Deutsch wählen – III. Weg wählen.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!