Neue Ausländerpartei gegründet

Home/Kurznachrichten/Neue Ausländerpartei gegründet

Viel ist noch nicht bekannt über die neugegründete Ausländerpartei „Alternative für Migranten – MIGRANTEN“. Es steht jedoch fest, dass diese neue Partei bei den Europawahlen dieses Jahr antreten möchte. „Dieser Name ist nicht aus Zufall entstanden und darf gerne als Kampfansage an diejenigen verstanden werden, die Rassismus, Nationalismus und Islamfeindlichkeit salonfähig gemacht haben“, schreibt Fatih Zingal, der Vorsitzende der Partei, auf der parteieigenen Netzseite.

Die EPOCH TIMES berichteten, dass die „MIGRANTEN“ eine Erdogan „Fangemeinde“ darstellen sollen. Während ältere Ausländer, vor allem aus der Türkei, bisher größtenteils die SPD gewählt haben sollen, könnten die „MIGRANTEN“ nun einige dieser Wählerstimmen abfangen. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Ausländerpartei in der bundesdeutschen Parteienlandschaft etablieren kann.

1 Kommentar

  • Ist vielleicht gar nicht so schlecht…
    Die Partei wird ihre Wähler hauptsächlich von den krim….. Grünen abziehen !
    Leider ist es nur EINE Partei die dann leicht über 5-7% kommen könnte.
    Besser wären 10 Ausländerparteien mit jeweils 0,7% ….

    Alfred 07.02.2019
  • Kriminelle Ausländer raus !!! Dann wird sich diese Parteigründung bald erledigt haben. Oder anders herum, wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland (sofort) verlassen.

    Alles Roger 07.02.2019
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×