Asylkritische Flugblattverteilung in Wilhelmshaven

Home/Kurznachrichten/Asylkritische Flugblattverteilung in Wilhelmshaven

Am vergangenen Wochenende verteilten nationalrevolutionäre Aktivisten Flugblätter in den Nordseestädten Wilhelmshaven und Sande. Ziel der Verteilung war es, die Volksgenossen an der Küste darauf aufmerksam zu machen, daß Aktivisten auch im Norden aktiv sind. Es wurden Flugblätter mit dem Thema „Asylflut stoppen“ verteilt, um ein besonders großes Problem in Wilhelmshaven anzusprechen. Die Stadt Wilhelmshaven nahm im Laufe der Asylkrise unzählige Asylanten auf, was dazu führte, daß die bereits sozialschwache Stadt weiter an Stabilität verlor. Es wird Zeit, daß unsere Volksgenossen endlich aufwachen und sich gegen den drohenden Volkstod an uns Deutschen stellen. Stadtteile wie Bant haben bereits einen Ausländeranteil von 39,6%, weshalb eine Intervention dringend nötig ist.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×