Prozess um Wittenberger „Judensau“-Relief

Home/Kurznachrichten/Prozess um Wittenberger „Judensau“-Relief
Bildquelle: Posi66 / wikipedia.org

Das aus dem Mittelalter stammende „Judensau“-Relief an der Wittenberger Stadtkirche ist erneut Thema vor Gericht. Das Landgericht in Dessau verhandelt seit Mittwoch erneut über das 700 Jahre alte Relief, welches zeitgenössisch auf die Rolle der Juden in der damaligen Gesellschaft anspielt. Geklagt hat das Mitglied Michael Düllmann der jüdischen Gemeinde in Berlin, welcher die Entfernung des Reliefs erreichen will, da dieses angeblich Juden erniedrigen und diffamieren würde. Die Stadtkirchengemeinde und der Stadtrat in Wittenberg lehnen es ab, das historisch wertvolle Relief abnehmen zu lassen, da es sich hierbei um ein Zeitzeugnis handelt, das es zu bewahren gelte.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×