Verteilungen im ländlichen Raum von Ostthüringen

In der vergangenen Woche verteilten Aktivisten des Stützpunktes Ostthüringen in mehreren Dörfern und Städten des Landkreises Greiz und im Saale-Holzland-Kreis Hunderte Flugblätter.
Wie die Woche zuvor wurde das Hauptaugenmerk auf den ländlichen Teil der Kreise gelegt, denn auch dort soll unsere nationalrevolutionäre Bewegung in ihrer Bekanntheit steigen.
Positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung gab es auch dieses Mal. Die Aktivisten wurden anhand ihrer Kleidung erkannt und angesprochen. Daraus folgten Gespräche, welche zeigten, dass wir auch in dieser Gegend Sympathisanten haben, die den III. Weg zur Europawahl gewählt hatten.

Weiterhin hielt man an den entdeckten Ehrenmälern für unsere gefallenen Soldaten beider großen Kriege inne und gedachte ihrer erbrachten Leistung fürs Vaterland .

Auch nächste Woche werden die Aktivisten der Bevölkerung in den Dörfern und Kleinstädten die Forderungen/Ansichten unserer Partei näherbringen.

“III. Weg” voran!