Säuberungsaktion am Schloss Osterstein in Gera

In der vergangenen Woche reinigten Aktivisten vom Stützpunkt Ostthüringen das direkte Umfeld des Schlosses Osterstein und zeigten den Mitbürgern, dass wir Umweltschutz nicht nur als Phrase nutzen, sondern wir auch im Sinne unserer Weltanschauung danach handeln. Zu einer heimatverbundenen Politik gehört immer auch der Umweltschutz. Ohne eine umweltfreundliche Politik ist jedes Volk in seiner Substanz gefährdet.

Deshalb bringen wir unseren deutschen Mitmenschen nicht nur mittels informativem Flugblatt unsere Forderungen näher, sondern sind auch eigenständig und stetig aktiv: In der Natur selbst und setzen so auch im praktischen Sinne unsere Forderung Umweltschutz ist Heimatschutz in die Tat um.

Damit knüpft die Aktion an die Säuberungen der letzten Wochen an. Wir werden weiterhin für unsere Umwelt im Einsatz sein.

III. Weg voran!





1 Comment

  • Tolle Aktion.
    Wo sind die linksgestrickten Grünen Umwelt(ver)schmutzer?
    Wer seine Heimat liebt sorgt dafür das es auch in Wald und Feld sauber ist.
    Grüße an euch und an Gera.-
    Habe in Gera meine Lehre gemacht. Bin gerne in der Stadt. Wenn ich eine Unterkunft bekomme. Leider ist es schwer eine zu finden, da die Woche über in den Pansionen Monteure wohnen. Und nur am WE ist mir zu kurz, da ich eine längere Anreise habe.
    Weiterhin viel Erfolg und Kopf hoch.
    Noch ist Deutschland nicht ganz dem Islam ausgeliefert.

    Wolfram Demuth 24.08.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!